Payment Factory – eine lohnenswerte Disruption? Der Fall Autoneum

Unternehmen: Autoneum Holding AG
Branche: Automobilzulieferer
Firmensitz: Winterthur, Schweiz
Mitarbeiter: 11'423
Download PDF

Hinweis: Dieser Praxisfall ist nur in Englisch verfügbar.

Welche Bedeutung hat Payment Factory? Für Autoneum bedeutet es die Zentralisierung der Zahlungsströme für Treasury- und Kreditorenzahlungen und stellt ein Verfahren dar, das mit der Übertragung von ERP-Systemen rechtlicher Einheiten an eine zentrale Konnektivitätslösung einhergeht. Darüber hinaus bedeutet es die effektive und kostengünstige Zentralisierung von Dateiübertragungen und ermöglicht Überweisungen über eine zentrale Bankverbindung bzw. Schnittstelle an die entsprechende Bankverbindung und das entsprechende Konto.